Aktuelles

Übung des Gefahrstoffzuges beim Waldschwimmbad Kandel

Jeder Schwimmbadbesucher kennt den stechenden Geruch von Chlor – und weiß auch, wie gechlortes Wasser in den Augen brennt. Im Normalfall wird der Stoff in geringen Mengen dem Wasser zugesetzt, um Keime abzutöten. Wenn bei einem Unglück aber große Mengen Chlor austreten, wird es für Menschen schnell lebensgefährlich.

Trockenheit kann gefährlich sein

So vermeiden Sie Brände in der Natur


Erst vor wenigen Tagen warnte der Deutsche Wetterdienst vor einem erneuten Dürresommer. Es soll warm und extrem trocken werden. Das ist nicht nur für Mensch und Tier anstrengend. Auch die Vegetation leidet unter dem fehlenden Wasser.

Verstärkung für die Gefahrstoffeinheit der Feuerwehr

Zwölf Chemikalienschutzanzug-Atemschutzgeräteträger erfolgreich ausgebildet.

Auf unseren Straßen wird eine Vielzahl von gefährlichen Stoffen und Gütern transportiert. An Kandel führt die A65 in Nord-Süd-Richtung vorbei, die B9 ist ebenfalls eine Hauptverkehrsader für solche Transporte. In einigen Städten und Gemeinden des Landkreises existieren zudem Störfallbetriebe, die mit chemischen Stoffen umgehen. Hinzu kommen Gefahren durch Biolabore.

Übungsbecken für Rettungstaucher geht in Betrieb.

Übungsbecken für Rettungstaucher geht in Betrieb

Nach Eröffnung des Servicezentrums und Bezug der neuen Rettungswache: Arbeiten am Trainingsbecken für Rettungstaucher fast abgeschlossen

Es fehlt nur noch das Wasser: Das Übungsbecken für Feuerwehrtaucher ist fertig. Zukünftig werden nun in Kandel alle Rettungs- und Feuerwehrtaucher der Südpfalz ausgebildet, auch von der Branddirektion Karlsruhe kamen bereits Anfragen. Zwischen dem Neubau des Servicezentrums der Feuerwehr und der Rettungswache, die vor exakt einer Woche bezogen wurde, wurden am Wochenende die letzten Arbeiten abgeschlossen.

Truppführerausbildung 2019

Wir gratulieren den 29 Teilnehmern der Truppführerausbildung zur

Seite 1 von 3

Wetterkarte

Wetterwarnung für Kreis Germersheim :
Amtliche WARNUNG vor HITZE
Dienstag, 25.Jun. 11:00 bis Dienstag, 25.Jun. 19:00
Am Dienstag wird eine starke Wärmebelastung erwartet.
Amtliche WARNUNG vor ERHÖHTER UV-INTENSITÄT
Montag, 24.Jun. 11:00 bis Dienstag, 25.Jun. 17:00
Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. Ergänzend zu diesen international einheitlichen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation finden Sie weitere UV-Schutztipps unter https://www.dwd.de/uvschutz
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25.06.2019 - 08:14 Uhr

Kontakt Informationen

Adresse
Landauer Straße 32
76870 Kandel
Telefon
+49 7275 617723
Email
Info@Feuerwehr-Kandel.de
 
Impressum
Datenschutzerklärung

LOGIN

Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen