Aktuelles

Tag der offenen Tür 2018

An diesem Tag der offenen Tür passte einfach alles: Das Wetter, die Stimmung, die Besucher und das Programm. Beim Tag der Offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Kandel wurden den Besuchern verschiedene Mitmachangebote, sowie Vorführungen geboten. Den ganzen Tag über konnten sich die Besucher über die Freiwillige Feuerwehr Kandel informieren. 

Die Verbandsgemeinde Kandel stellte das neue Starkregenkonzept an einem Inforstand vor. Die Kameraden der Feuerwehr führten verschiedene Vorführungen, wie z.B. einen Fettbrand oder die Explosion einer Haarspraydose vor. Das am Freitag neu eingeweihte Dienstleistungszentrum der Freiwilligen Feuerwehr Kandel konnte von den Besuchern ebenso besichtigt werden. Auf dem gesamten Gelände der Feuerwehr waren alle Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Kandel zur Besichtigung für Besucher ausgestellt. Eine weitere Attraktion  war eine Brandstelle bei der die Besucher selbst mit verschiedenen Feuerlöschern üben konnten. Die Jugendfeuerwehr hatte eine Feuerwehr-Rallye mit vier verschiedenen Stationen und einem Fragebogen angebotenen. Für Kinder gab es außerdem eine Hüpfburg, Trampolin springen sowie Kinderschminken. Im Obergeschoss der Feuerwehr wurde eine genaue Nachbildung des Feuerwehrhauses als Miniaturfeuerwehrhaus ausgestellt, sowie alle gemalten Bilder des Kinder, die am Malwettbewerb der Feuerwehr teilgenommen hatten. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Kandel waren auch die Polizei und der Rettungsdienst mit Fahrzeugen vor Ort und beantworteten Fragen der Besucher. Um elf Uhr gab es im Programm einen Höhepunkt, als die offizielle Übergabe des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug stattfand. Das HLF 20 wurde durch die Firma Rosenbauer auf ein Mercedes Fahrgestell aufgebaut. Die Kosten, die mit 119.000 Euro vom Land Rheinland-Pfalz aus der Feuerschutzsteuer bezuschusst wurden, belaufen sich auf 353.442,93 Euro. Das neue HLF 20 ersetzt ein 29 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug.  Das Fahrzeug in dem neun Personen zur Einsatzstelle befördert werden können, ist mit neuster Technologie ausgestattet. Das HLF 20 vereint einen Rüstwagen und ein Löschfahrzeug. Das Allroundfahrzeug ist mit einem Rettungssatz für die technische Hilfe und Material für die Brandbekämpfung beladen. Für den Erstangriff sind vier Atemschutzgeräte im Innenraum verbaut. Die Schiebeleiter und die Steckleiter sind mit Entnahmehilfen auf dem Dach verbaut, welche für die Einsatzkräfte ein Sicherheitsaspekt und eine ergonomische Erleichterung der Entnahme darstellen. Am Heck des Fahrzeuges sind eine Schlauchhaspel und eine Verkehrssicherungshaspel angebracht.

 

IMG 1210

 Von links nach Rechts:

Kreisfeuerwehrinspekteur Mike Schönlaub, Firma Rosenbauer Ulrich Neunzlinger, Bürgermeister Volker Poß, Wehrführer Alexander Ditz, stellv. Wehrführer Volker Roth, Wehrleiter Edgar Jung

 

Versorgt wurden die zahlreichen Besucherinnen und Besucher durch ein reichhaltiges Essensangebot, kalten Getränken am Getränkestand und für den süßen Hunger gab es Kaffee, Kuchen und Eis.

Die Freiwillige Feuerwehr Kandel dankt der Bevölkerung für das rege Interesse und die vielen Besucher, die den Tag der offenen Tür gelingen ließen.

 

 

  • IMG_1095
  • IMG_1150
  • IMG_1206
  • IMG_1210
  • IMG_1214
  • IMG_1228
  • IMG_1236
  • IMG_1239
  • IMG_1255
  • IMG_1284
  • IMG_1325
  • IMG_1344
  • IMG_1359
  • IMG_1530
  • IMG_1611
  • IMG_1615
  • fett
  • gerätehaus
  • th
  • th2

Wetterkarte

Wetterwarnung für Kreis Germersheim :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Sonntag, 18.11. 01:00 bis Sonntag, 18.11. 09:00
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 18/11/2018 - 04:34 Uhr

Kontakt Informationen

Adresse
Landauerstraße 32
76870 Kandel
Telefon
+49 7275 617723
Email
Info@Feuerwehr-Kandel.de
 
Impressum
Datenschutzerklärung

LOGIN

Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen